Zeiterfassung – Ich fasse es nicht!

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Zeiterfassung muss sein! Dies ginge aus dem Arbeitszeitgesetz hervor, was von vielen auch als Arbeitsschutzgesetz bezeichnet wird. Viele regen sich nun dieser Tage darüber auf, dass dieses Urteil uns um Jahre, wenn nicht Jahrzehnte in unserer freier und offener gewordenen Arbeitswelt zurückwerfen würde.

Was ist Arbeit?

Was für eine Frage: “Was ist Arbeit?”. Anstrengend natürlich… und notwendig, damit ich Geld zum Leben habe… manchmal auch erfüllend, aber natürlich nicht immer und auch längst nicht jede Arbeit… Hmmm. Es scheint also doch nicht so einfach. Also dürfte es sich lohnen einen genaueren Blick auf die Frage zu werfen “Was ist Arbeit?”.

ZUKUNFT PERSONAL Europe Köln

Auf der #ZPEurope in Köln spreche ich im September über “#bluenewwork – Neue Arbeit für Bluse und Blaumann”

ZUKUNFT PERSONAL Messe Stuttart

Auf der #ZPSued in Stuttgart bieten wir Ihnen branchenübergreifende Best Practice Lösungen für die vielfältigen Aufgaben im Personalmanagement. Dabei gehen wir unter anderem auf die speziellen Herausforderungen in der Automobilwirtschaft und dem Maschinenbau ein. Seien Sie dabei und netzwerken Sie mit über 5.000 Führungskräften & HR Expert:innen. [button link=”https://www.zukunft-personal.com/de/events/zp-sued/” newwindow=”yes”] zur Anmeldung[/button]

Bedürfnisbefriedigung als Erfolgsfaktor

“Wenn ich das schon höre, ‘Bedürfnisbefriedigung’! Mein Gott, haben die Leute nichts anderes zu tun? Die sollen gefälligst arbeiten für ihr Geld und fertig.” platzt es aus einem Zuhörer meines Vortrags noch vor dem Vortrag heraus. Da sagt einer, was vielleicht viele denken. Niemand hat behauptet, dass eine menschenorientierte Unternehmensführung, oder im Kontext dieses Blogartikels wohl besser eine bedürfnisorientierte Menschenführung, besonders leicht oder bequem sei.

Hier ist nichts geheim.

Hier ist nichts geheim… kann man das wirklich so einfach sagen?
Was ist mit Persönlichkeitsrechten, der DSGVO, Scham, Betriebsgeheimnissen, Begehrlichkeiten, und, und, und.

OK, dann ist die Überschrift vielleicht doch eine Übertreibung. Aber wie weit gehst du in deiner Firma mit der Transparenz?